Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB



§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über den Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen Hanne Gutbrod Wohntextil e. Kfr. vertreten durch die Geschäftsführerin Hanne Gutbrod, Nelkenstraße 15, 30167 Hannover , UST-Ident.Nr.: DE 304984542, kontakt@hannegutbrod.de, Tel. +49 1734690631
- im Folgenden "Hanne Gutbrod Wohntextil" oder "Verkäufer"
und Ihnen als Kunden.
- im Folgenden "Kunde" oder "Käufer"
(2) Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und Hanne Gutbrod Wohntextil gelten ausschließlich diese AGB in ihrer zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, Hanne Gutbrod Wohntextil stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.
(3) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind.
(4)Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.
(5)Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website abrufen und ausdrucken.


§ 2 Vertragsschluss

(1)Die Warenpräsentation in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(2)Sie können aus dem Sortiment Produkte auswählen und diese über den Button "in den Warenkorb legen" in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Sie können den Warenkorb prüfen und bestätigen diesen mit dem Button "zur Kasse". Mit Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab. (§ 145 BGB)
(3)Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E- Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.
(4)Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären oder wenn wir die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden.
(5) Sollte die Lieferung der von Ihnen bestellten Ware nicht möglich sein, etwa weil die entsprechende Ware nicht auf Lager ist, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Sie darüber unverzüglich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.



§ 3 Widerrufsrecht


(1) Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das Hanne Gutbrod Wohntextil nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informiert. In Absatz (2) findet sich ein Muster-Widerrufsformular.
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Hanne Gutbrod Wohntextil e. Kfr., Nelkenstraße 15, 30167 Hannover, kontakt@hannegutbrod@gmx.de, Tel. +49 1734690631, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
(2) Über das Muster-Widerrufsformular informiert der Anbieter nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:
 

Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
Hanne Gutbrod Wohntextil e. Kfr.
Nelkenstraße15
D-30167 Hannover
Tel. +49 1734690631
E-Mail kontakt@hannegutbrod.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)


_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.



§ 4 Preise und Versandkosten

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% zzgl. der jeweiligen Versandkosten. Der Verkäufer bemüht sich, stets den korrekten Preis für alle Artikel enzugeben - Irrtümer sind jedoch vorbehalten.


§ 5 Zahlungsmodalitäten

(1)Die Zahlung erfolgt wahlweise: Rechnung per Vorkasse oder Paypal
(2)Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.
(3)Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 2,50 EUR berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer Schaden nachgewiesen wird.
(4) Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Sie sind zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machen.
(5) Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.


§ 6 Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1)Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager an die von Ihnen angegebene Adresse.
(2)Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
(3) Die angegebenen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt der Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt, sofern die Zahlung nach der Auftragsbestätigung erfolgt, berechnet sich die angegebene Lieferzeit vom Zeitpunkt des Geldeingangs. Einige Artikel werden erst auf Bestellung angefertigt.
(4) Verzögert sich die Lieferung über die angegebene Frist hinaus kann der Käufer eine angemessene Nachfrist setzen. 
Erhält der Käufer die Lieferung auch innerhalb dieser Nachfrist nicht, ist er berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und weitere gesetzliche Rechte geltend zu machen
(5)Sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung keine Exemplare des von Ihnen ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt Hanne Gutbrod Wohntextil Ihnen dies in der Auftragsbestätigung per E-Mail unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht Hanne Gutbrod Wohntextil von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.
(6) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt Ihnen Hanne Gutbrod Wohntextil dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung per E-Mail mit.
(7) Hanne Gutbrod Wohntextil ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie als Kunden zumutbar ist.




§ 7 Eigentumsvorbehalt


Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von Hanne Gutbrod Wohntextil. Die Auslieferung der Ware erfolgt ausschließlich gegen Vorlasse.


§ 8 Transportschäden

(1)Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.
(2)Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.


§ 9.Mängel

(1) Liegt ein vom Verkäufer zu vertretender Mangel vor, so kann der Käufer zunächst Nacherfüllung (Nachbesserung oder Ersatzlieferung) innerhalb angemessener Frist verlangen. Bleibt auch die Nacherfüllung erfolglos, ist sie unmöglich oder für den Verkäufer mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden, ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis herabzusetzen (Minderung). 

(2) Unsere Produkte werden aus hochwertigen Materialen gefertigt. Schwankungen in Farbgebung und Struktur sind naturbedingt und stellen keinen Qualiätsmangel dar. 
Der einzelne Artikel wird gewissenhaft und so gut wie möglich beschrieben und mit Fotos dargestellt. Dabei kann es zu leichten technisch bedingten (Digitalfotografie, Einstellungen des jeweiligen Monitors, etc.) Farbabweichungen kommen.


§ 10 Haftung


(1) Bei Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für Personenschäden, die auf einer Pflichtverletzung beruhen (Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit) haftet der Verkäufer unbeschränkt. Bei sonstigen Pflichtverletzungen haftet der Verkäufer nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Diese Beschränkung gilt auch für die gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer, Angestellten, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers. Sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichbarkeit des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht), haftet der Verkäufer auch für leichte Fahrlässigkeit. Eine Haftung für mittelbare und unvorhersehbare Schäden sowie für Mangelfolgeschäden und entgangenen Gewinn, ausgebliebene Einsparungen, Vermögensschäden wegen Ansprüchen Dritter oder sonstige Folgeschäden ist aber auch bei Verletzung einer Kardinalpflicht auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Darüber hinaus besteht keine Haftung des Verkäufers. 
(2) Für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch entstehen, übernimmt der Verkäufer keine Haftung. 



§ 11. Speicherung von Daten


Die Daten des Käufers werden in dem Umfang, der zur Erfüllung des Bestellauftrags
erforderlich ist, unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes gespeichert und zum Zwecke der Vertragserfüllung an den jeweiligen Spediteur bzw. die sonstigen, mit dem Bestellauftrag befassten Erfüllungsgehilfen übermittelt. Nach Erfüllung des Bestellauftrags werden die Daten unverzüglich gelöscht, solange und soweit nicht gesetzliche Vorgaben eine Speicherung erforderlich machen. 



§ 12. Urheberrecht


Alle Artikel sind nach eigenen Ideen und Entwürfen von Hanne Gutbrod Wohntextil entstanden und unterliegen somit dem Urheberrechtsschutz. Sie dürfen daher weder kopiert, verändert, noch anderweitig gewerblich genutzt werden!
Hanne Gutbrod Wohntextil hat an allen Bildern, Filme und Texten, die in dem Online Shop von Hanne Gutbrod Wohntextil veröffentlicht werden, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte, ist ohne eine ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.
Qualitäten / Beschreibungen



§ 13. Anzuwendendes Recht

Für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. 
Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts sind ausgeschlossen.




Stand der AGB Oktober 2016